Kamelreiten im Australischen Outback

Schon mal dran gedacht in Australien Kamelreiten zu gehen? Nein? Dann wird’s aber Zeit!

Immer schon habe ich mit dem Gedanken gespielt einmal Kamelreiten zu gehen aber dass es ausgerechnet in Australien soweit sein wird damit hätte ich nicht gerechnet. Umso schöner das es dann so spontan auch geklappt hat und wer es einmal ausprobiert hat der möchte immer wieder. Kamele sind so ruhige und schleichende Tiere es ist richtig entspannend mit diesen mächtigen Tieren über den Wüstenboden zu stampfen und dabei die Landschaft zu genießen vor allem wenn es entlang des Uluru geht dem bekanntesten Wahrzeichen des Australischen Outback. 

Das dort ansässige Unternehmen Uluru Camel Tours bietet mehrmals täglich einen Ritt auf dem Rücken der Tiere an. Wir haben uns für die frühest mögliche entschieden da es zu der Zeit jeden Tag an die 50 Grad unter Tags hatte wollte ich nicht wegen eines Hitzeschlages herunterfallen. 

  • Die Tour dauert ca. 1.5 h und kostet 80 AUD 

 Es geht über zahlreiche Dünen immer weiter in Richtung Ayers Rock bis zu einem kleinen Platz wo wir eine kurze Pause machen um Fotos zu Schießen. Auf der Farm selber gibt es noch einige andere Tiere wie Sträuße und Kängurus zu beobachten also es ist für jeden etwas dabei.